Friends in Afghanistan

4,500.00 €

Available
Delivery time: 3-14 day(s)

Description

oil on canvas | 2021

70 x 100 cm (size in inches: 27.6 x 39.4)
(reference photo: Laia López Barnadas)
Includes Certificate of Authenticity


>> Make us a price offer | Mache uns ein Preisangebot


Description:

This painting became history right after it was finished. After German and other troops left Afghanistan, the Taliban took over with heavy consequences for women and girls. Girls like these will not be seen on the streets like this again for the time being, where the travel photographer of the reference photo for this double portrait met them on her last trip to Afghanistan.


From the Friends Series:

When the artist painted the first “Friends“ (Afghanistan), she noticed the subtle interaction between the two girls in front of the camera and felt fascinated by it. That fascniation grew when she painted the following two double portraits of friends and decided to turn them all into the beginning of a new series. Seona believes from the bottom of her heart that personal encounters and nurturing friendships are the key to a more peaceful world. Making friends is not only a lot easier than making enemies it's also so much more rewarding. This may seem more than obvious but apparently is isn't when looking at what is happening in the world, in Ukraine, in Syria, and in many other places. This series is therefore dedicated to the many forms of friendships everywhere.


Beschreibung:

Dieses Gemälde wurde gleich nach seiner Fertigstellung Geschichte. Nach dem Abzug der deutschen und anderer Truppen aus Afghanistan übernahmen die Taliban die Macht - mit schweren Folgen für Frauen und Mädchen. Mädchen wie diese werden bis auf Weiteres nicht mehr so auf der Straße anzutreffen sein, wo die Reisefotografin des Referenzfotos für dieses Doppelporträt sie bei ihrer letzten Reise nach Afghanistan kennen lernte.


Aus der Werkreihe: Friends

Als die Künstlerin das erste "Friends"-Bild malte (Afghanistan), bemerkte sie die subtile Interaktion zwischen den beiden Mädchen vor der Kamera und war davon sofort fasziniert. Diese Faszination wuchs, als sie die beiden folgenden Doppelporträts von Freund*innen malte und beschloss, dass diese drei Bilder der Beginn einer neuen Serie waren. Seona glaubt aus tiefstem Herzen, dass persönliche Begegnungen und die Pflege von Freundschaften der Schlüssel zu einer friedlicheren Welt sind. Freundschaften zu schließen ist nicht nur viel einfacher als sich Feinde zu machen, sondern auch sehr viel lohnender. Das mag mehr als offensichtlich erscheinen, ist es aber anscheinend nicht, wenn man sich ansieht, was in der Welt passiert, in der Ukraine, in Syrien und an vielen anderen Orten. Diese Serie ist daher den vielen Formen von Freundschaften überall gewidmet.